Beweg dich und leb länger!

Eine gelbe Couch, darunter der Spruch „Sitzen kann ihr Leben verkürzen“ - was war los, bei Malboro, Lucky Strike und Co? Wo war der Cowboy?

Nichts Cowboy, dachte sich die AOK PLUS. Aber ebenso Lebenszeit verkürzend wie das Rauchen, ist eben das Sitzen. Und das tun weit mehr Menschen, als heute noch qualmen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass zu viel Sitzen dem Körper massiv schadet und zur Entstehung einer Vielzahl von Erkrankungen beiträgt – von Fettleibigkeit und Diabetes bis hin zu Krebs und Depressionen.

Herzensangelegenheit

„Nein, ich habe keinen Organspendeausweis,“ antwortete ich unsicher, als das Thema im Kollegenkreis besprochen wurde. Ich war damit die Einzige in der Runde und schob schnell nach: „Aber ich würde spenden!“.

Urheber: didesign

Wenn bis drei zählen nicht mehr reicht

Kinder zu haben ist schön, abwechslungsreich und bereichernd. Und anstrengend. Je nach Temperament des Kindes und eigener Gemütslage auch durchaus explosiv. Oftmals reicht es nicht bis drei zu zählen. Doch was ist „normal“ und wann sollte man sich Hilfe holen? Pathologisieren wir Kinder, weil sie lebhafter, impulsiver oder unkonzentrierter sind, als die Nachbarskinder?

Computer sind heute genauso blöd wie vor 50 Jahren

Von komplizierten und komplexen Systemen berichtete in überaus unterhaltsamer Weise der diplomierte Physiker Vince Ebert, bekannt aus der Serie „Wissen vor acht“ in der ARD, während der AOK PLUS im Dialog-Veranstaltung in Erfurt. Dabei erklärte er den Zuhörern, dass Computer heutzutage noch genauso blöd seien, wie vor 50 Jahren und es einer Fruchtfliege durch eigene Denkleistung möglich sei, Loopings zu fliegen.

Schließen Newsletter-Anmeldung