Jeder Arbeitstag ein Halbmarathon: Wie Müllwerker von Gesundheitsförderung profitieren

Das Entsorgungswesen gehört zu den Branchen mit dem höchsten Krankenstand. In Leipzig, Chemnitz und Erfurt haben sich Entsorgungsunternehmen mit der AOK PLUS zusammengetan, um dem entgegenzuwirken - indem sie erfahrene Müllwerker zu Trainern für gesundes Arbeiten weiterbilden. Ein Trainer der Erfurter Stadtwirtschaft hat mich auf seine Tour mitgenommen.

Hoher Krankenstand: „Hier ist einerseits jeder Einzelne und andererseits die ganze Gesellschaft gefragt“

Es gibt Rekorde, die möchte man nicht vermelden. Der erneut gekletterte Krankenstand im PLUS-Land in Jahr 2018 gehört dazu. Pro Arbeitstag waren in Sachsen 5,7 Prozent und in Thüringen 6,3 Prozent der AOK PLUS-versicherten Arbeitnehmer*innen krankgeschrieben. Thüringen verzeichnet damit einen der höchsten Krankenstände im Bundesgebiet. Wir haben die Zahlen ausgewertet.

„Zucker ist der Alkohol der Kinder“: Ein Gespräch mit Prof. Robert Lustig über Essen, Diabetes und preisgekrönte Werbekampagnen

Der US-Amerikaner Robert Lustig, Kinderarzt und Professor für Neuroendokrinologie, hat sich das Aufklären über die Gesundheitsfolgen eines hohen Zuckerkonsums zur Lebensaufgabe gemacht. Für das zaghafte Vorgehen der Bundesregierung bei der Zucker- und Kalorienreduktion hat er nur Kopfschütteln übrig und sagt: Unsere Fehlernährung ist eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit.

Die AOK Bonus-App: Eine kleine Anleitung zur Überwindung des inneren Schweinehundes in 10.000 Schritten

Gesünder leben, mehr bewegen, Sport machen - als Gesundheitskasse finden wir solche Vorsätze natürlich super. Aber seien wir ehrlich, Vornehmen und Machen sind oft zwei verschiedene Dinge. Deshalb bieten wir eine besondere Motivationshilfe an: Mit dem Bonusprogramm lassen sich das ganze Jahr Punkte sammeln, die in bares Geld umgewandelt werden können.

Thüringer Männer sind die größten Vorsorgemuffel

Die Bundesregierung ruft die „Nationale Dekade gegen Krebs“ aus und will damit nicht nur die Krebsforschung, sondern auch Prävention und Früherkennung stärken. Zu wünschen ist, dass von der Motivation, die die Minister versprühen, auch etwas bei der Bevölkerung landet. Denn im Umgang mit Krebsrisiken und Vorsorgeuntersuchungen ist der Durchschnittbürger eher schlecht.

Ständig online: Kinder und Eltern erhalten Beratung zum Aufwachsen mit Sozialen Netzwerken

Wenn Kinder mit dem eigenen Handy nonstop online sind, stehen ihnen nicht nur Chats, Videos und Selfies offen. Auch unerwünschte Avancen, Cybermobbing und Suchtsymptome sind Teil der digitalen Welt. Damit Kinder und Eltern gemeinsam einen sicheren und gesunden Umgang mit dem Internet finden, zeigt die AOK PLUS in Seminaren an Schulen, worauf sie achten sollten.

Unterwegs in Ohio: Ein Informatik-Student der AOK PLUS zu Gast an einer amerikanischen Hochschule

Mirko Thimon macht bei der AOK PLUS eine duale Ausbildung zum Informatiker. Als einer der besten Schüler seiner Berufsschule reiste er im Rahmen eines Austauschprogramms vor kurzem für zwei Wochen in die USA, war zu Gast am Columbus State Community College und lernte die amerikanische Kultur hautnah kennen. Seine Erlebnisse hat er aufgeschrieben.

„Schwangere Frauen sollen sich fit und entspannt fühlen können“

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Keleya, der Coach für Wohlbefinden während der Schwangerschaft, ist eines der eHealth-Startups, die von der AOK PLUS im Accelerator SpinLab Leipzig gefördert werden. Wir sprachen mit Victoria Engelhardt, einer der Gründerinnen, über selbstbewusste werdende Mütter und die Zukunftspläne des aufstrebenden Unternehmens.

Schließen Newsletter-Anmeldung