Ausgezeichnet: Deutscher Servicepreis für AOK PLUS

Wie schlechter Service aussieht, wissen wir alle. Doch was macht eigentlich guten Service aus? Das hat der Nachrichtensender n-tv gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Service-Qualität (kurz DISQ) in 17 Branchen untersucht. In der Kategorie "Versicherer - Service" erhielt die AOK PLUS zum wiederholten Mal den begehrten Preis. Ein kleiner Einblick in unsere Servicewelt.

Das Wohlfühlpaket

Jeden Tag verlassen hunderttausende Pakete die Lager von Amazon. Allein am Standort Leipzig sind damit rund 1800 Mitarbeiter beschäftigt. Für deren Gesundheit hat sich der weltgrößte Onlinehändler Hilfe bei der AOK PLUS geholt. Wie diese Zusammenarbeit genau aussieht, haben wir uns beim Amazon-Medientag angeschaut!

Integration voranbringen und Flüchtlinge ausbilden

Die Gesundheitskasse versichert nicht nur zahlreiche anerkannte Flüchtlinge, sie möchte auch ihre Integration unterstützen und ihnen eine berufliche Perspektive bieten. Dafür schafft sie zusätzliche Ausbildungsplätze für Sozialversicherungsfachangestellte und Informatiker. Im August 2016 trat erstmals ein Flüchtling aus dem Irak seine Ausbildung bei der AOK PLUS an.

viele bunte Zahlen

„War nicht die Rede von drei Jahren Stabilität?“

Die AOK PLUS hat 2017 einen Beitragssatz von 15,2 Prozent. Das sind 0,3 Prozentpunkte mehr als in den letzten beiden Jahren. Wer rechnen kann und vergleicht, weiß aber, dass 15,2 Prozent immer noch deutlich weniger ist als das, was gesetzlich Versicherte bei anderen Krankenkassen bezahlen.

Das PLUS-Land trainiert für Olympia

Wem Sachsens Jugendliche pauschal „zu faul“ sind, dem sei hiermit der Gegenbeweis erbracht: In keinem anderen Bundesland nehmen so viele Schülerinnen und Schüler an den Wettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“ teil. Die Landesregierung und die AOK PLUS fördern die Athleten im Rahmen einer seit 25 Jahren erfolgreichen Kooperation.

Gewinnerbeitrag

Von Tänzern und Teamwork: Die Gewinner des Kreativ-Wettbewerbs

Hunderte Kinder in Sachsen und Thüringen haben mitgemacht: Beim Kreativ-Wettbewerb der AOK PLUS rund um das Motto "Bei uns zu Hause - so leben wir!" bastelten und malten sie kleine Kunstwerke, jedes einzigartig wie die Familien selbst. Zwei der Hauptpreise vergab die Jury für ausgefallene Porträts aus Großhennersdorf und ein Länderspiel der besonderen Art in Jena.

Endstation Drogenhölle

Der Revolution Train aus Tschechien macht Drogenaufklärung erlebbar, wie es das bisher in Deutschland noch nicht gegeben hat. Die Schüler landen in einem Drogennest und werden hinter Gitter geworfen. Durchaus mit Schockwirkung. Eine Woche war der Zug in Annaberg-Buchholz, Schwarzenberg und Plauen unterwegs. Die AOK PLUS unterstützt das Projekt.

Perspektivwechsel für Azubis

Der Nachwuchs soll bei der AOK PLUS nicht nur Sozialversicherungsrecht pauken: Den sensiblen Umgang mit allen Mitgliedern der Gesellschaft zu lernen, ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten. Ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung ist deshalb Pflicht. Nora Müller arbeitete eine Woche in der Kleiderkammer des DRK Chemnitz.

Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern – Ein Seminar mit Weitblick!

Seitdem ich Papa bin, sehe ich die Welt mit anderen Augen. Der urmenschliche Schutzinstinkt lässt mich argwöhnisch die ganze Wohnung nach möglichen Gefahrenquellen für mein inzwischen sportlich flink robbendes Baby absuchen. Eine Steckdose hier, eine Glaskante da, Haushaltsmittel dort – vermutlich kann auch bei größter Sorgfalt ein unachtsamer Moment mal „dumm“ ausgehen.

Schließen Newsletter-Anmeldung