Der Blick für´s Unwesentliche

Der bereits dritte Aktionstag speziell für die Musiker des Deutschen Nationaltheaters und der Staatskapelle in Weimar war interessant, abwechslungsreich und - so das Feedback anwesender Künstler - auch wirklich hilfreich. Manchmal sind es aber auch die kleinen Nebensächlichkeiten, die einen solchen Tag zusätzlich bereichern können.

Urheber: didesign

Wenn bis drei zählen nicht mehr reicht

Kinder zu haben ist schön, abwechslungsreich und bereichernd. Und anstrengend. Je nach Temperament des Kindes und eigener Gemütslage auch durchaus explosiv. Oftmals reicht es nicht bis drei zu zählen. Doch was ist „normal“ und wann sollte man sich Hilfe holen? Pathologisieren wir Kinder, weil sie lebhafter, impulsiver oder unkonzentrierter sind, als die Nachbarskinder?

Raus aus dem Büro …

Der Vorstandsvorsitzende der AOK PLUS war einer der Teilnehmer, die bei der achten Auflage der Aktion „Perspektivwechsel“ in eine ungewohnte Rolle schlüpften. Die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen bot wieder für eine Woche die Möglichkeit, sich in sozialen Berufszweigen auszuprobieren und den Alltag aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

© Alexander Raths

Dieses Heftchen sollte jeder haben

Die Weltgesundheitsorganisation schlägt Alarm: Auf jährlich zwei bis drei Millionen schätzt sie die Zahl der Menschen, die aufgrund von Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten und Masern sterben, aber durch Schutzimpfungen zu retten gewesen wären. Für einen optimalen Schutz müssten mindestens 95 Prozent der Bevölkerung mit den empfohlenen Impfungen immunisiert sein.

Schließen Newsletter-Anmeldung