Krankenstand in Sachsen und Thüringen bleibt stabil

Viermal in Folge war der Krankenstand der AOK-PLUS-versicherten Arbeitnehmer in Sachsen gestiegen. 2016 wurde dieser negative Aufwärtstrend gestoppt. Mit einem Krankenstand von 5,3 Prozent liegt Sachsen genau im AOK-Bundesdurchschnitt. Thüringen lag mit 5,8 Prozent auf dem Vorjahresniveau. Hier die wichtigsten Zahl aus dem aktuellen Fehlzeitenreport.

Gesundheitsförderung ist kein Marketing-Gag

Die AOK PLUS hat im Jahr 2016 rund 37 Millionen Euro für Prävention und Gesundheitsförderung ausgegeben, mehr als je zuvor. Das geht aus dem aktuellen Präventionsbericht für Sachsen und Thüringen hervor, der am 12. April in Dresden vorgestellt wurde. Der Anstieg ist aber nicht nur auf den enormen Versichertenzuwachs zurückzuführen.

ein AOK PLUS-Strichmännchen angelt einen Mitarbeiter
© christophe BOISSON - Fotolia.com

Im Olymp der beliebtesten Arbeitgeber

Niemand kann ein Unternehmen in seiner Rolle als Arbeitgeber besser beurteilen, als die Arbeitnehmer selbst. Nach Auswertung von 70.000 Urteilen in so beliebten Karriere-Netzwerken wie XING stehen seit Wochenbeginn die beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands fest. Die AOK PLUS gehört dazu.

Schließen Newsletter-Anmeldung