Ja zur Pflegeprämie – und wie weiter?

Der Blickwinkel, wie wichtig die gute Arbeit von Pflegekräften ist, wurde in den vergangenen Wochen und Monaten der Corona-Krise bei vielen Menschen ein Stück geweitet. Wir alle verlassen uns im Fall der Fälle - ob Krankheit oder Alterspflegebedürftigkeit - darauf, dass uns Menschen helfen und unterstützen. Jedoch klagen viele professionell Pflegende über zu wenig finanzielle und gesellschaftliche Anerkennung.

„Es ist an der Zeit, dass der Staat sich zu seinen Aufgaben bekennt.“

Große Summen sind Alltag in der Sozialversicherung. Doch die finanziellen Belastungen, die der Bundesgesundheitsministers den gesetzlichen Kassen und der Pflegeversicherung aufbürdet, um die Folgen der Corona-Pandemie auszubügeln, sind eine echte Hausnummer. Die Pläne sind nicht nur teuer, sie sind eine echte Gefahr für das Solidarsystem.

Dem Alltag ein Stück näher

Lächelt mein Gegenüber? Oder verzieht er den Mund? Auch wenn Mundschutzmasken die nonverbale Kommunikation beeinträchtigen, nehmen das Gewerbetreibende und Freiberufler derzeit überwiegend gern in Kauf. Denn mit diesem Schutz dürfen die meisten nun wieder ihren Beruf ausüben. Auch die AOK PLUS hilft Arbeitgebern und Selbstständigen, durch die Coronazeit zu kommen – nicht mit Masken, aber mit finanzieller Unterstützung.

Schließen Newsletter-Anmeldung