Zweckentfremdung der Telefon-AU? Das sagen die Zahlen

Mitte März 2020 ist die telefonische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung eingeführt worden. Damit sollten ambulant tätige Ärzte, Patienten und medizinisches Personal entlastet und die Ausbreitung des COVID-19-Virus behindert werden. Nun sind erste Auswertungen möglich, um den Nutzen der Maßnahme zu betrachten.

Finanzieller Abschluss des Jahres 2019: Alle Ausgaben der AOK PLUS auf einen Blick

Am 23. Juni 2020 hat der Verwaltungsrat der AOK PLUS den Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 entlastet. Und damit bestätigt, dass die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen auch im vergangenen Jahr verantwortungsvoll gehaushaltet hat. Das ist umso wichtiger, als dass die Krankenkassenlandschaft aufgrund neuer Gesetze und der COVID-19-Pandemie vor finanziellen Herausforderungen steht.

Ja zur Pflegeprämie – und wie weiter?

Der Blickwinkel, wie wichtig die gute Arbeit von Pflegekräften ist, wurde in den vergangenen Wochen und Monaten der Corona-Krise bei vielen Menschen ein Stück geweitet. Wir alle verlassen uns im Fall der Fälle - ob Krankheit oder Alterspflegebedürftigkeit - darauf, dass uns Menschen helfen und unterstützen. Jedoch klagen viele professionell Pflegende über zu wenig finanzielle und gesellschaftliche Anerkennung.

Können wir diese Erfolge bitte festhalten?

Das deutsche Gesundheitswesen, das sich mit digitalen Lösungen bisher eher schwer tat, hat unter dem Eindruck der Corona-Pandemie schnell und im Sinne der Patientinnen und Patienten dazu gelernt. Hier sind drei Impulse aus der Pandemie, für die wir uns Verstetigung wünschen.

„Es ist an der Zeit, dass der Staat sich zu seinen Aufgaben bekennt.“

Große Summen sind Alltag in der Sozialversicherung. Doch die finanziellen Belastungen, die der Bundesgesundheitsministers den gesetzlichen Kassen und der Pflegeversicherung aufbürdet, um die Folgen der Corona-Pandemie auszubügeln, sind eine echte Hausnummer. Die Pläne sind nicht nur teuer, sie sind eine echte Gefahr für das Solidarsystem.

AOK PLUS lässt Arbeitgeber nicht im Stich

Wenn der Koch nicht mehr kochen darf, der Kellner nicht mehr servieren und die Friseurin nicht mehr färben, schneiden und föhnen - dann müssen Tausende Kunden auf gewohnte Annehmlichkeiten verzichten. Doch für viele Selbstständige und Arbeitgeber sind die derzeitigen corona-bedingten Verbote existenzbedrohend. Die AOK PLUS hilft ihnen!

Schließen Newsletter-Anmeldung