„Migräne kommt, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann“

Jeder zwölfte der 3,1 Millionen Versicherten der AOK PLUS in Thüringen und Sachsen leidet an Kopfschmerzen. Um der Volkskrankheit zu begegnen, ermöglicht die Gesundheitskasse mit der „Kopfschmerztherapie PLUS“ eine wirkungsvolle Behandlung im Mitteldeutschen Kopfschmerzzentrum der Uniklinik Jena. Wir sprachen mit dem Leiter, Dr. med. Peter Storch.