Ernährungsministerin will Zucker in Baby-Tee verbieten. Ohne Diskussion.

Der Streit um die Zuckerreduktion in Lebensmitteln ist kein lauter Kampf. Aber gekämpft wird bei dem Thema - und zwar mit vielen Mitteln und auf diversen Schauplätzen. Einer davon war der AOK-Zuckerreduktionsgipfel in Berlin. Der Auftritt der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner wurde besonders gespannt erwartet.

Ab ins Beet: Wie man gesunde Ernährung von Kindesbeinen lernt

Der Blick in den Garten der Kita „Gänseblümchen“ im thüringischen Seelingstädt offenbart Ungewöhnliches: Neben Klettergerüsten und Schaukel steht da ein Gewächshaus, eingerahmt von einem dichten Beet Minze und den großen Blättern einer Zuccini-Pflanze. Mit Unterstützung des AOK-Programms „JolinchenKids - Fit und gesund in der Kita“ und der Bürgermeisterin der Gemeinde ist gesunde Ernährung ein Top-Thema in der Einrichtung geworden.

Viel Leid und hohe Kosten

Babys kommen drogengeschädigt zur Welt. Im Abwasser großer Städte finden sich immer mehr Spuren von Crystal. Es gibt viel zu tun im Kampf gegen legale und illegale Rauschmittel. Deshalb wird weltweit am 26. Juni der Antidrogentag begangen, der sich gegen den Missbrauch von Drogen richtet.

Justin und die Drachenkinder

Wenn ein Kind plötzlich schwer erkrankt, gerät das Familienleben aus den Fugen. Der Sonnenstrahl e.V. in Dresden hilft den gesunden Geschwisterkindern, die schwere Zeit durchzustehen. Mit der Unterzeichnung eines Rahmenvertrags zwischen der AOK PLUS und dem Verein wird dieses Angebot nun zur Regelleistung der Gesundheitskasse.

Raus aus dem Büro …

Der Vorstandsvorsitzende der AOK PLUS war einer der Teilnehmer, die bei der achten Auflage der Aktion „Perspektivwechsel“ in eine ungewohnte Rolle schlüpften. Die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen bot wieder für eine Woche die Möglichkeit, sich in sozialen Berufszweigen auszuprobieren und den Alltag aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

Gstudio Group / Bildmontage: AOK PLUS

Oma, Opa und die eGK

Wenn in wenigen Tagen die Sommerferien beginnen, spielen viele Familien wieder das altbekannte Spiel „Ich packe meinen Koffer und nehme mit …“ – einen Bikini vielleicht oder Sonnencreme für den Strand. Was auf gar keinen Fall fehlen sollte, ist die elektronische Gesundheitskarte. Ohne sie ist man bei einem Arztbesuch ziemlich aufgeschmissen.

taviphoto

Dem Klapperstorch auf die Sprünge helfen

Na also, die Geburtenrate in Deutschland steigt wieder. Doch nicht alle Paare können bei dem kleinen Babyboom mitmachen. Über ihnen kreist statt des Klapperstorches das Damoklesschwert der Unfruchtbarkeit. Ihre letzte Hoffnung: die Fortpflanzungsmedizin.

Schließen Newsletter-Anmeldung