Innovation made in Sachsen: Nach Crowdfunding-Erfolg und Mentoring durch AOK PLUS ist der air-Q reif für die Serienproduktion

Es war die schlechte Luft auf einer Party in den eigenen vier Wänden, die Dr. Daniel Lehmann auf die Idee brachte, einen leicht handhabbaren, lernfähigen Luftanalysator zu entwickeln. Der air-Q überzeugte nicht nur die Startup-Mentoren AOK PLUS und DRK im Leipziger SpinLab, sondern auch die Kunden: Im Sommer hat das Team mit einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne mehr als 70.000 Euro eingesammelt - jetzt wird die erste air-Q-Serie produziert.