Gesundheitsförderung ist kein Marketing-Gag

Die AOK PLUS hat im Jahr 2016 rund 37 Millionen Euro für Prävention und Gesundheitsförderung ausgegeben, mehr als je zuvor. Das geht aus dem aktuellen Präventionsbericht für Sachsen und Thüringen hervor, der am 12. April in Dresden vorgestellt wurde. Der Anstieg ist aber nicht nur auf den enormen Versichertenzuwachs zurückzuführen.

Justin und die Drachenkinder

Wenn ein Kind plötzlich schwer erkrankt, gerät das Familienleben aus den Fugen. Der Sonnenstrahl e.V. in Dresden hilft den gesunden Geschwisterkindern, die schwere Zeit durchzustehen. Mit der Unterzeichnung eines Rahmenvertrags zwischen der AOK PLUS und dem Verein wird dieses Angebot nun zur Regelleistung der Gesundheitskasse.

Jugendliche mit Zigarette
@fotolia - DoraZett

Zum Zurücklehnen zu früh

Saufen und qualmen versehen immer mehr Heranwachsende mit einem fetten „Dislike“. Die Suchtprävention sieht sich aber keineswegs am Ziel ihrer Träume.

Schließen Newsletter-Anmeldung