„Alkohol? Weniger ist besser“

Mit Sekt das Neue Jahr begrüßen, einen Glühwein zum Aufwärmen, ein Schluck auf den unerwarteten Sieg des Lieblingsvereins, im Urlaub den einen oder anderen Cocktail an der Bar probieren, mit Rotwein einen romantischen Abend verbringen, einen Verdauungsschnaps nach deftigem Essen oder auch mal einen trinken zum Frustabbau – Anlässe, zum Alkohol zu greifen, finden sich immer.