Hausbesuche in Thüringen: Agnes und das kleine weiße Auto

Seit drei Jahren unterstützt die AOK PLUS Thüringer Hausärzte bei der Finanzierung von PLUSmobilen: Kleinwagen, mit denen Praxismitarbeiter Patienten zu Haus besuchen. Das gibt den Ärzten mehr Zeit für die Praxis und verbessert die Versorgung von älteren und chronisch kranken Patienten. Das Modell kommt so gut an, dass zahlreiche Praxen in diesem Jahr das zweite Leasingfahrzeug im Empfang nahmen.

© phoenix021

Sprechende Hände helfen beim Arzt

Als Fachberater Interne Kommunikation muss mir niemand erzählen, wie wichtig Kommunikation ist. Gerade in Situationen, in denen es darauf ankommt, jedes Wort zu verstehen, bei Bedarf nachzuhaken, zu hinterfragen, sich Zusammenhänge erklären zu lassen, ist Kommunikation mehr als der bloße Austausch von Informationen. Mitunter kann das eigene Leben davon abhängen.

zwei Hände werden zum Handschlag gereicht
© yurolaitsalbert - Fotolia.com

Ohne „Schiedsrichter“

Manchmal geht es schneller, als erwartet: Die diesjährigen Honorarverhandlungen für die Thüringer Vertragsärzte fanden nach nur zwei Runden und diesmal ohne Schiedsamt ihren Abschluss.

Schließen Newsletter-Anmeldung