Behandlungsfehler – wer hilft?

Selten ist es wie im Fernsehen: Tupfer, OP-Besteck oder andere Werkzeuge werden eher selten im Körper vergessen. Ein Behandlungsfehler kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel eine fehlerhafte Beratung. In Sachsen und Thüringen ist die Zahl der Beschwerden wieder gestiegen – liegt aber trotzdem noch unter dem Höchststand von 2015.

Mitmachen ist gefragt

Wenn sich schon lange Jahre ungesunde Verhaltensweisen ins Leben geschlichen haben und dies auch durch ein deutlich erhöhtes Gewicht sichtbar wird, fällt es bei allem guten Willen oft schwer, ohne Helfer und Motivatoren seinen Lebensstil zu ändern. Im Vogtland startet dafür nun genau so ein Projekt: VITA.

AU-Schein per WhatsApp?!

Die Nase geht zu, der Hals kratzt – eine Erkältung bahnt sich ihren Weg. Nichts Ernstes: kommt drei Tage, bleibt drei Tage, geht drei Tage. Bettruhe und Erholung helfen. Wenn nur nicht noch der Gang zum Arzt für den gelben Schein wäre. Eine Firma aus Schleswig-Holstein will Abhilfe mit Krankenscheinen per WhatsApp schaffen. Ein tolles Angebot? Denkste!

Intelligente Lösungen für E-Health gesucht

Geniale Ideen, überraschende Konzepte und überzeugende Argumente zum Schwerpunkt E-Health - das brauchen die Start-ups, die sich Mitte Januar im bereits dritten Auswahlverfahren für das Mentoring-Programm von AOK PLUS und SpinLab – The HHL Accelerator in Leipzig bewerben. Zwei Start-ups erhalten die Chance, sechs Monate in der Leipziger Baumwollspinnerei intensiv gecoacht zu werden. In der Jury sitzt auch Dr. Eric Weber, Mitgründer und Geschäftsführer des SpinLab.

Kieferorthopädie – ein erfolgreiches Behandlungsinstrument?

Der medizinische Nutzen kieferorthopädischer Behandlungen sei fragwürdig, behauptet der Bundesrechnungshof. Ein schwerer und nicht nachvollziehbarer Vorwurf, findet Anke Krauspe, Leiterin des Bereichs Kundencenter ärztlich/zahnärztliche Leistungen bei der AOK PLUS - vor allem mit Blick auf die jährlichen Ausgaben gesetzlicher Krankenkassen von über einer Milliarde Euro und die Behandlungserfolge.

Routine rettet leben

Am 06.12.2018 hat der AOK-Bundesverband den in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Institut der Ortskrankenkassen (WIdO) erstellten Qualitätsmonitor 2019 vorgestellt. Dieser macht eines deutlich: nach wie vor ist an Kliniken keine Spezialisierung der Behandler und Operateure zu sehen – obwohl im 2016 verabschiedeten Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) eine Qualitätsagenda niedergeschrieben war.

Neuer Digitalservice der AOK PLUS kommt gut an

Dr. Gregor Schwan ist Apotheker mit dem Schwerpunkt Arzneimittelherstellung in der Dresdner Apotheke Johannstadt. Diese ist eine von neun Apotheken in Sachsen und Thüringen, die das AOK-Projekt OHA (Online Hintergrund-und Auskunftsportal) getestet hatten. OHA ermöglicht Apothekern, Ärzten und seit Juli 2018 auch Physiotherapeuten, vor Ort online zu überprüfen, ob ein Versicherter zuzahlungsbefreit ist. Ich habe ihn gefragt, was er vom neuen Digitalservice der AOK PLUS hält.

Wenn die Gelenke nicht mehr mitmachen

Nicht immer liegt es am Pfeil im Knie: Gelenkschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Eine genaue Diagnose und die bestmögliche Behandlung sind ausschlaggeben dafür, dass PatientInnen schnell wieder in ihrem Alltag durchstarten können. Genau das hat das Behandlungsprogramm „GelenkSpezial PLUS“ von AOK PLUS und „sportklinik.Erfurt“ zum Ziel.

Notärztemangel – real oder aufgebauscht zum Skandal?

Was eine große Tageszeitung am 08.08.2018 per Überschrift suggeriert, klingt bedrohlich: "Notarztdienste im Landkreis Nordsachsen immer häufiger unbesetzt... Situation in Oschatz besonders schlimm".
Wir wollen versachlichen und geben hier Antworten der Arbeitsgemeinschaft Notärztliche Versorgung (ARGE NÄV) wieder, die eine Journalistin auf ihre Fragen bekommen hat, die das Thema für´s Radio aufbereiten will.

Schließen Newsletter-Anmeldung